Frauen in der Luftfahrt

1913

frau1
Melli Beese (*1886 †1926)
Die erste deutsche Motorfliegerin erhielt 1911 ihre Flugzeugführererlaubnis. Im Januar 1912 gründete sie die “Flugschule Melli Beese G.m.b.H” am Flugplatz Johannisthal-Berlin. Sie konstruierte und baute Flugzeuge und Flugboote.

1932

frau2
Die Hannoveranerin Elly Beinhorn (*1907 †2007)
1929 erhielt sie in Berlin-Staaken ihre Flugzeugführerlizenz. 1932 flog sie allein in einer offenen Klemm mit einem 80 PS Argus-Motor um die Welt.
frau3

Noch vor dem Rundgang durch das Museum zeigt eine Vitrine den großen Beitrag von Frauen zur Entwicklung der Luftfahrt.

KontaktzumMuseum3

Suchen