morane

Hier sieht man die Morane, wie sie im Frühjahr diesen Jahres noch auf dem Flugplatz In Ütersen/Heist gestanden hat und vor einigen Wochen von Auszubildenden der Lufthansa-Technik demontiert und zur Abholung in der Halle zwischengelagert wurde.

Bei dem  Flugzeug handelt es sich um eine französische Morane Saulnier  Typ MS893 E, 4 Sitze, mit einem 180 PS, 4 Zyl. Lycoming-Motor. Leider haben wir den Motor und die Luftschraube nicht mitbekommen. Haben aber einen entsprechenden Lycoming in der Werkstatt, den wir ggf. hierfür verwenden können. Die Firma Morane ist aufgegangen in der Zweigfirma der ehemaligen Sud-Aviation,  der SOCATA, die das Flugzeug unter dem Namen Rallye vermarktete und schließlich die Produktion an PZL in Polen verkaufte, wo der Typ als "Koliber" weiter produziert wurde.

Der Flieger hat mehre Jahre auf dem Flugplatz Ütersen /Heist gestanden und war Eigentum der Air Hamburg. Die Demontage erfolgte einige Tage zuvor von Auszubildenden der Lufthansa Technik Hamburg.

Zur der Abholung bzw. zum Be- und Entladen waren  Uwe Grosshenning, Wilfried Crome, Klaus Rochor und Klaus-Dieter Hoppe angereist. Unser Mitglied Herr Langenbach aus Pinneberg war auch zugegen, er hat den Kontakt eingefädelt (vielen Dank Herr Langenbach).  Mit geholfen hat ebenfalls der LKW-Fahrer Dirk Claasen von Spedition Koberger aus Ilsede, die uns diesen LKW unentgeltlich zu Verfügung gestellt haben.

Wie geht es weiter mit dem Flugzeug?

Das Flugzeug muß zunächst gesäubert, dann wieder mit neuer Farbe gestrichen, um dann wieder montiert zu werden. Diesbezüglich suchen wir noch jemanden, der federführend das Ganze in die Hand nimmt bzw. auch selbst mit Hand anlegt.

Hier einige Bilder von dem Flugzeug und vom Transport nach Hannover.

 

schild nachschlageAb sofort haben wir ein Nachschlagewerk implmentiert, welches uns von Johannes Wehrmann zur Veröffentlichung überlassen wurde. 

Dieses Werk findet man im Menü Museum unter dem Punkt Sammlungen

 

In den Vitrinen in der Halle 2 gegenüber Neumanns bunter Bühne gab es zahlreiche Neuzugänge. 

virtrine01

virtrine01

Zu den Piloten Werner Mölders, Adolf Galland, Franz Dörr und Erich Hartmann gab es zahlreiche neue Modelle und Informationstafeln.

moelders01 galland01 richthofen01

hartmann01 hartmann01 doerr01

 

Ein tolles Farbbild mit der Messerschmitt Bf 109 G-4 und der Spitfire Mk.XIV

bilder01

Mehr Infromationen dazu finden Sie direkt im Museum unter dem Bild.

Hier ein Wetterhäuschen aus den 30er Jahren, das jahrelang auf dem Fliegerhorst Celle seinen Dienst versah.

Das Häuschen steht in Halle 2 zwischen der Messerschmidtt Bf 109 und der Focke-Wulf Fw 190 

Uwe Grosshennig   IMG 20170222 131436

wetter

 

Suchen