LEDBei einer aktuellen Zählung im Luftfahrtmuseum wurde festgestellt, dass zur Beleuchtung der Vitrinen, der Ju 52 und Neumann’s Bühne insgesamt 98 Halogenleuchtmittel verbaut wurden. Der Stromverbrauch dieser Beleuchtung beträgt 2.215 Watt pro Stunde. Da die Vitrinen im Rahmen der Öffnungszeiten jährlich ungefähr  2.000 h beleuchtet sind, ergibt sich somit ein Jahresstromverbrauch von rund 4.400 kWh. Das entspricht dem durchschnittlichem Jahresstrombedarf eines 4 Personenhaushaltes und es entstehen Kosten von rund 1.000 €  (je nach Anbieter und Vertrag).

Moderne LED-Leuchtmittel können inzwischen die alten Halogenleuchtmittel sehr gut ersetzen. Bei gleicher Lichtstärke verbrauchen LED’s ungefähr 80 – 90 % weniger Energie als gleichwertige Halogenleuchtmittel. Ein weiterer Vorteil ist die wesentlich höhere Lebensdauer einer LED, die inzwischen laut Hersteller mehr als 10mal so lang sein soll. Der Nachteil der LED’s ist der Preis. Sie sind 3 – 5mal teurer als vergleichbare Halogenleuchtmittel, aber mit sinkender Tendenz. Weiterhin ist der Austausch nicht immer möglich, ohne auch das notwendige 12 Volt Vorschaltgerät auswechseln zu müssen. Es werden auch einige Leuchten komplett ausgewechselt werden, da die  inzwischen  20 Jahre alten Leuchten nicht alle für den Betrieb mit modernen LED-Leuchtmitteln geeignet sind.

Nach der kompletten Umrüstung von Halogen- auf LED-Technik wird der entsprechende Jahresverbrauch (Halogen) um etwa 85 % sinken, also werden 3.800 kWh eingespart. Das bedeutet somit eine Kosteneinsparung von 850 € pro Jahr. Da für den Austausch keine Arbeitskosten anfallen, werden sich die Beschaffungskosten bereits im ersten  Jahr amortisiert haben.

Der Vorstand des Luftfahrtmuseums hat den Austausch der Leuchtmittel Ende letzten Jahres genehmigt und die ersten Vitrinen wurden inzwischen umgerüstet.

Das Projekt wird von unserem Mitglieder Klaus Rochor umgesetzt, danke Klaus!

SNCASE SE 5000 Baroudeur

Udo Menke aus Lippetal hat das Modell der Messerschmitt Me 209 V1 - nach langjähriger Unterlagensuche und in noch längerer Erbauungszeit genauestens vorbildgetreu aufgebaut - mehr dazu hier.

Hier finden Sie eine weitere Beschbreibung zu dem Flugzeug.

Hier einige Bilder zu dem Flugzeug:

 

Das Ultraleichtflugzeug Dallach Fascination WD 4 hat einen neuen Platz gefunden.

Dallach Fascination  WD 4 1 Dallach Fascination  WD 4 1

Hier ein paar weitere Impressionen des Umzuges:

}

Mehr über die Dallach Fascination WD 4 finden sie hier.

Werbung fürs Luftfahrtmuseum

luftfahrt

Ende September fand der Tag der Ortsteile in Barsinghausen statt. Der örtliche Modellflugverein Modellfluggruppe Barsinghausen e.V. war dabei und gleichzeitig das Luftfahrtmuseum unterstützt, in demn die Werbetafel aufgestellt wurde. Wir sagen Danke für die freundliche Unterstützung.

Wer Ähnliches tun möchte, der kann sich die Tafel jederzeit ausleihen.

 

Hallo Kinder,

auch für Euch gibt es im LuFaMu viel zu sehen, zu entdecken und auch zu tun.

Immer mittwochs kann jedes Kind zwischen 4 und 10 Jahren bei uns den Hubschrauberführerschein für Kinder erwerben. Natürlich bekommt man den Führerschein nicht mal eben einfach so, nein nein…ein wenig müsst ihr schon dazu tun. Erst mal heißt es: Einsteigen und sich mit Allem bekannt machen, was es so gibt im Hubschrauber. Anschnallen zum Beispiel ist hier nicht so einfach wie im Auto. Das will gelernt werden, denn das gehört zur Führerscheinprüfung dazu. Und warum sind hier im Hubi zwei Pedale und ein großer Stick zum Lenken? Und was passiert, wenn Du das alles bewegst und was passiert dann mit dem Hubi? Dazu gibt es jede Menge Fluginstrumente, die ein echter Pilot kennen muss, damit er weiß, wie sein Hubschrauber gerade fliegt, wie viel Treibstoff er noch hat und wie schnell und wohin und und und……..

All das und noch viel mehr könnt ihr bei uns im LuFaMu sehen, ausprobieren und auch ein bisschen lernen.

Wir freuen uns auf Euch !

KontaktzumMuseum3

Suchen