Luftfahrtmuseum - 2019 Veranstaltung F-13 100 Jahre am 12. Dezember 2019

 

Luftfahrtmuseum Laatzen-Hannover e.V.                                   30880 Laatzen, 28. Nov. 2019

               - Der Vorstand -                                                             Ulmer Str. 2    

                                                                                                      Tel: 0511 – 8791791

                                                                                                     

PRESSEMITTEILUNG

Ob privat oder geschäftlich unterwegs: wir haben uns seit langem daran ge-wöhnt, in Verkehrsflugzeugen binnen weniger Stunden  andere Länder und Kontinente zu erreichen, ja, in weniger als 1 Tag um die halbe Welt fliegen zu können. Doch mancher Passagier fragt sich, wo und wie denn der Luftverkehr begann – und wie die ersten Verkehrsflugzeuge aussahen.

Anschauliche Antworten  auf diese Fragen gibt in diesen Tagen das Luftfahrt-museum Hannover – aus Anlass eines ganz besonderen Jubiläums: vor 100 Jahren baute Hugo Junkers das erste Ganzmetall-Verkehrsflugzeug der Welt, die Junkers F-13. Und genau diesen Flugzeugtyp – als Nachbau in Originalgröße – präsentiert das Luftfahrtmuseum Hannover in der Ulmer Straße 2 in Laatzen seinen Besuchern im Rahmen einer Sonderveranstaltung  am Donnerstag, den 12. Dezember um  18 Uhr. Nach einem Einführungsvortrag zu den Anfängen des Luftverkehrs in den 20er und 30er Jahren können die Teilnehmer dann in einem geführten Museumsrundgang jene legendäre Junkers F-13 bewundern  –  sowie detailreiche Großmodelle vieler historischer Verkehrsflugzeuge bis hin zu den ersten Großraumflugzeugen und den Überschall-Verkehrsflugzeugen.

Anmeldungen zu dieser Sonderveranstaltung zum Sonderpreis von nur 6 € bitte per E-Mail oder Telefon (o511-8791791).

ViSdP: Klaus-Dieter Hoppe, Luftfahrtmuseum Laatzen-Hannover

Suchen