01.12.2019: Modellflieger Bücker Bü 133 Jungmeister

Der vor einigen Wochen eingetroffene Neuzugang Bücker Bü 133 Jungmeister ist nun am endgültigen Platz hinten in der Halle I aufgehängt. Die dort vorhandene Piper befindet sich nun in der Halle II über den Motoren.

buecker 

Hier gibt es Bilder von der Anlieferung.

05.12.2019: Flugmodelle vom Segelflugmuseum Wasserkuppe

Der Kurator Herr Voigt vom  Segelflugmuseum Wasserkuppe hat uns einige Flugmodelle zur Verfügung gestellt, die sich noch nicht an dem endgültigen Ort befinden. Aber hier schon mal ein Blick auf die tollen Flieger (sie befinden sich in der Halle I zwischen den Großmodellen auf dem Hallenboden).

wasserkuppe1

wasserkuppe1

wasserkuppe1

05.12.2019: Teil eines Triebwerkes

Anfang April 2019 wurde der Propeller an das Schauspielhaus Hannover ausgeliehen. Jetzt ist die Luftschraube zurück und das Schauspielhaus, bzw. die Bühnencrew hat ihr eine tolle neue Halterung spendiert. Danke dafür. Die Luftschraube steht wieder in der Halle II in der Motorenabteilung.

luftschraube

luftschraube01

05.12.2019: Zwei Sitze einer Boeing

Im Eingangsbereich der Halle I haben die beiden Sitze ihre endgültige Position bezogen und laden zum Verweilen ein.

sitze

01.12.2019: Fieseler Storch ist angekommen

Ein Modellflieger aus Barsinghausen hat einen Fieseler Storch gebaut und diesen dem Museum als Leihgabe überlassen. Derzeit steht der Flieger noch im Chefbüro und kann nur durch die Scheibe aus der Fliegerbar besichtigt werden.

Der Flieger soll in die Halle II über die Motorenabteilung und das Segelflugzeug Schneider Grunau Baby IIb im gleichen Maßstab schleppen, also demonstrierter Segelflugzeugschlepp (erfunden in den späten 20er Jahren).

fieselerStorch

 

Wie es mit dem Storch weiterging, erfahren Sie hier. 

KontaktzumMuseum3