Gern führen wir Sie in deutscher und englischer Sprache durch die gesamte Austellung. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter präsentieren Ihrer Gruppe von bis zu 20-25 Personen fachkundig die Ausstellung.

Größere Gruppen können in mehreren gleichzeitigen Führungen betreut werden.

fuehrung1

Führung durch die Ausstellung

Chronologisch zeigen wir Ihnen die Geschichte der Luftfahrt, von den Anfängen bis zur Gegenwart in Deutsch und Englisch. Sie lernen unsere Ausstellungstücke im Detail kennen 

fuehrung2

und bekommen die Hintergrundgeschichte lebendig dargestellt. Neben speziellen Führungen für Kleingruppen, internationale Besucher und Kindergruppen betreuen wir gerne besondere Gruppen. So bieten wir u. a. geeignete Führungen für Sehbehinderte. Für Kinder haben wir u. a. einen begehbaren Hubschrauber und vergeben einen Kinderpilotenschein.

Hinweis: Wir bieten auch Spezialführungen für Senioren an.

Hinweis: Für Kinder gibt es den Kinder-Pilotenschein im Hubschrauber.

 

Sonderveranstaltungen

sonder

Neben den Standard-Führungen bietet das Luftfahrtmuseum seit Januar 2018 auch diverse Spezial-Führungen durch das Luftfahrtmuseum Laatzen-Hannover an – zu ganz besonderen Themen rund um die Luftfahrt, insbesondere die Geschichte und die Technik des Flugzeugbaus und der Fliegerei, die anhand der ausgestellten Flugzeuge, Flugzeugmodelle und mannigfaltigen Exponate in den Vitrinen erzählt und erklärt werden. Auch diese Spezial-Führungen dauern bis zu 2 Stunden.

Spezial-Führung „Entschleunigtes Fliegen“: Wir müssen nicht - wie im Leistungssport - nur immer schneller, weiter, höher fliegen: lassen wir uns für das Genussfliegen begeistern, das langsame Fliegen über Land und durch Wolkenmeere in Segelflugzeugen, Ballonen, Zeppe-linen, historischen Doppeldeckern und kleinen Sportflugzeugen – erzählt und erklärt an einem Dutzend solcher Flugzeuge / Fluggeräte und anhand der Exponate hierzu in diversen Vitrinen.

Spezial-Führung „Berühmte deutsche Flugzeugbauer und Piloten“: Mit den Flugzeugen und sonstigen Exponaten aus mehr als 100 Jahren deutscher Luftfahrtgeschichte bringt uns dieses Museum zugleich deren berühmte Hersteller wie Hugo Junkers, Claude Dornier, Ernst Heinkel, Willy Messerschmitt und deren berühmte Piloten wie Ernst Udet, Elly Beinhorn, Hanna Reitsch näher. Was bedeuten Deutschland und der Welt diese Flugpioniere heute?

Spezial-Führung „Flugabenteuer rund um die Welt“: Anhand mehrerer Flugzeuge, Flug-motoren und vieler historischer Exponate in den Vitrinen erleben wir abenteuerliche Flüge

in aller Welt nach – auf der Pol-Route bis zur Südamerika-Route, in der Karibik und auf den Philippinen, in Zentralafrika und auf Bornholm - und mit „Graf Zeppelin“ rund um die Welt.

Und dabei kommen wir auch auf Bücher und Filme zu sprechen, die uns all das nacherzählen.

Spezial-Führung „Mach 2“: Überschall fliegen – seit den 50er Jahren schon mit „Mach 2“, der 2-fachen Schallgeschwindigkeit. Bei der Erklärung der Triebwerke und Flugzeugzellen,

die das ermöglicht haben, geht es physikalisch und technisch ans „Eingemachte“. Aber auch der Laie sieht dem Mach 2 - Düsenjäger „Lockheed F-104 G“ und den zahlreichen Modellen ziviler und militärischer Überschall-Flugzeuge im Museum ihre Fluggeschwindigkeit an..

Terminanfragen für Standard- und Spezial-Führungen bitte direkt an Alphart Wolfrum, telefonisch unter 0511 – 52 67 34 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

 


Wenn Sie Fragen haben, schicken Sie uns einfach eine Mail.